Heute war ich mit dem Lichtbildkombinat hier aus Gera zu einem Outdor-Shooting bei bestem Sommerwetter unterwegs. Ursprünglich sollte es zum Schloß Hummelshain gehen, aber der Verwalter hatte den ursprünglich ausgemachten Preis mal eben versechsfacht und das war uns dann doch zu teuer…

Also hatten wir flugs ein neues Ausflugsziel ausgemacht. Als Ausweichslocation bot sich das Jagdrevier Rieseneck an. Da haben wir eben das Event von Drinnen nach Draußen verlegt, was auch sehr schön war. Ob´s schöner war kann ich nicht sagen, denn im Jagdschloß bin ich noch nciht gewesen.

Das Lichtbildkombinat hatte für uns 6 Fotografen 5 Modelle organisiert und so hatten wir viele Möglichkeiten, ganz unterschiedliche Ideen umzusetzen. Ich bin schon gespannt, was die anderen letztendlich draus gemacht haben. Ich weiß ja vom Über-die-Schulter-gucken, das wir alle komplett unterschiedliche Bilder gemacht haben, wundert mich nicht, denn das kenn ich aus meinen Workshops schon, aber auf die Endresultate bin ich schon sehr gespannt.

Mit dem Wetter hatten wir einen tollen Tag erwischt. Es war sehr sonnig, warm und zwischendurch gab es auch ein paar Wolken. Also alles so wie man sich das eingentlich wünscht! Für mich ist bedeckter Himmel eigentlich die präferierte Wetterlage, da sind dann Kontraste viel leichter zu bewältigen und auch die Farben kommen intensiver rüber. Also hab ich bei einigen Bildern dann mit Blitz gearbeitet und konnte weiter mit den neuen Godox-Blitzen Erfahrung sammeln. Das ist sehr gut, denn in den nächsten Wochen stehen vermehrt Shootings für mein Fotoprojekt „Zugereiste in Gera“ an, wo sich das dann auszahlt.

Dafür war es auch toll, das 2 der Modelle bisher nur sehr wenig Erfahrung vor der Kamera hatten, Das schärft dann auch noch mal den Blick für die kleinen Tücken im Umgang mit den Menschen die vor der Kamera stehen. Oft wird es eben als Fotograf doch sehr selbstverständlich, das Modelle bestimmte Dinge, was die Haltung vor der Kamera angeht, automatisch wissen. Durch diesen Sonntag habe ich gemerkt, das auch mich diese Selbstverständlichkeit gepackt hat und ich mir wieder mehr Gedanken darüber machen muß die Fotosprache zu vereinfachen.

Alle Modelle haben es aber wirklich toll gemacht und sich mit viel Vertrauen an die Sache gemacht! Ich denke sie werden aauch alle sehr zufrieden sien bei dem was rausgekommen ist!

Das zumindest ist bei mir an Bildern entstanden..